novice » 
slovensko | deutsch

ANTI-FREEZE 2018 - Literatur gegen den Frost / Literatura proti mrazu II

SO|SA 1.12.2018 • 19.30
BRANJE | LESUNG: SUSANNE SCHOLL
Wachtraum / Sanjarjenje (de)

Ein mutiger und persönlicher Roman über starke Frauen und den Kampf um ein Leben nach dem Überleben
Susanne Scholl * 1949, Studium der Slawistik in Rom; danach Auslandsredakteurin der APA, ab 1985 beim ORF – Auslandskorrespondentin in Bonn und Moskau; in Wien leitete sie das Europajournal des ORF-Radios. Hat mehrere Sachbücher, Romane und Gedichte veröffentlicht und etliche Journalistenpreise und Auszeichnungen erhalten. Mitbegründerin der Bewegung Omas gegen Rechts.
Znana novinarka avstrijske televizije ORF; je leta dolgo poročala iz Moskve in Nemčije. Napisala je vrsto poljudnoznanstvenih knjig, romanov in lirike, za katere je prejela nekaj nagrad in priznanj. Je soustanoviteljica gibanja proti trenutni avstrijski desno-konservativni vladi »Babice proti desnici«. V svoji najnovejši knjigi Wachtraum (Sanjarjenje) opisuje usodo generacije Judov, ki so morali pred nacionalsocialisti zbežati v Anglijo in zdajšnjo generacijo migrantov, ki bežijo pred vojno in terorjem k nam v Evropo.

GLASBA | MUSIK: ŽPZ / Frauenchor Rož

Dirigent Žiga Kert
Der Frauenchor Rož besteht seit 2010. Die Sängerinnen begannen mit dem Studium von Volks- und Kunstliedern. Später studierten sie zwei thematische Konzerte ein, »Ajatutaja – Uspavanke sveta / Wiegenlieder aus aller Welt« sowie 2017 »Shiva šiva – Pesmi o delu / Lieder von der Arbeit«. Beide Konzerte fanden beim Publikum großen Anklang.

@ KulinarikA: Polenta & omaka / Sauce @

ANTI-FREEZE
UMETNOST PROTI MRAZU | KUNST GEGEN DEN FROST

CLARA FRIDOLIN BILLER

Aufgewachsen in Bad Kleinkirchheim, ist Mitte zwanzig, lebt und arbeitet in Wien. Studium an der Akademie der Bildenden Künste – »Konzeptuelle Malerei«. Diplom für Graphik und Kommunikationsdesign an der Graphischen, Wien. Zeichnet für das feministische Magazin »an.schläge«.
Doraščala v Bad Kleinkirchheimu. Je študentka Umetnostne akademije na Dunaju, kjer študira »konceptualno slikarstvo«. Ima diplom iz grafičnega in komunikacijskega oblikovanja in redno riše za priznani feministični magazin.

FAROVŽ
Šentjakob/St. Jakob i. R.

INFO: 0680/13 321 12 • info@roz.si